Leistungen für Unternehmen

Leistungen für Unternehmen

Beratung bei Ausstellung von Avalen

Bei Bürgschaften bestimmt sich der Haftungsrahmen nach dem Umfang der verbürgten Leistungspflicht. Je konkreter diese im Dienstleistungs- oder Liefervertrag und in der Bürgschaft beschrieben wird, desto eher kann der Avalauftraggeber   feststellen, ob Inanspruchnahmen berechtigt sind.

Eine möglichst konkrete Beschreibung der durch das Aval gesicherten Hauptleistungspflicht erleichtert überdies die Feststellung, ob sich der Sicherungszweck des Avals zwischenzeitlich erledigt hat und das Aval deshalb zurückzugeben ist. Darüber hinaus begrenzt der Avalauftraggeber durch eine konkrete Beschreibung der verbürgten Hauptleistungspflicht das Risiko, dass sich das Risiko durch Nachtragsvereinbarungen erhöht, es sei denn, diese werden gesondert abgesichert (was zu empfehlen ist).   Ebenso macht es Sinn, von vorneherein zu prüfen, für welchen zeitlichen Rahmen eine Bürgschaft als Sicherheit benötigt wird und gegebenenfalls eine entsprechende Befristung zu vereinbaren.

Oftmals entspricht es dem Interesse des Avalauftraggebers, den Eintritt der Haftungsverpflichtung unter dem Aval davon abhängig zu machen, dass der Avalbegünstigte bestimmte Vorleistungen erbracht hat (z.B. die Überweisung einer Anzahlung). Solche Bedingungen müssen den Vorgaben der Rechtsprechung für die Wirksamkeit allgemeiner Geschäftsbedingungen entsprechen, da andernfalls das Risiko besteht, dass die Bedingung als unwirksam angesehen wird.

Unsere Leistungen:

Wir ermitteln und verhandeln den Umfang der abzusichernden Hauptleistungspflicht sowie den abzusichernden Zeitrahmen.

Wir unterbreiten Ihnen auf dieser Basis Vorschläge für die Formulierung der Leistungsbeschreibung im Vertrag und einer korrespondierenden Sicherungsvereinbarung im Aval und begleiten die Verhandlungen mit dem Lieferanten / Abnehmer sowie des Avalgebers.

 

Begleitung von Unternehmen bei der Optimierung eines bestehenden Avalportfolios

Die Avaloptimierung besteht darin, durch rechtliche oder tatsächliche Maßnahmen dafür zu sorgen, dass herausgelegte Avale so schnell wie möglich zurückgegeben werden bzw. in den Liefer- und Dienstleistungsverträgen dafür Sorge zu tragen, dass Avalerfordernisse minimiert werden.

Optimierung von Portfolien zielt darauf ab, Avale, die sich teilweise erledigt haben, durch neue Avale mit einem geringeren Betrag auszutauschen, um auf diese Art und Weise eine Entlastung der Avalkreditlinie zu erreichen. Dies kann auch beinhalten, dass festgestellt wird, welche noch ausstehenden Leistungen im Grundverhältnis zu erbringen sind, um die Voraussetzungen für eine Rückgabe oder einen Austausch von Avalen zu schaffen.

Bei bestimmten Avalarten, insbesondere Garantien bzw. Bürgschaften „auf erstes Anfordern“ kann es vorkommen, dass der Avalgeber auf eine unberechtigte Inanspruchnahme des Avals leisten muss, weil der Avalbegünstigte Zahlung unter dem Aval verlangen kann, obwohl die durch das Aval gesicherte Forderung – etwa ein Gewährleistungsanspruch – gar nicht besteht oder nicht fällig ist. Befindet sich der Avalbegünstigte in der Krise oder ist er im Ausland ansässig, kann es zudem schwierig oder sogar unmöglich sein, einen Anspruch auf Erstattung von Zahlungen, die aufgrund einer unberechtigten Avalinanspruchnahme geleistet wurden, durchzusetzen.

Das Risiko einer Avalinanspruchnahme trifft in erster Linie den Avalauftraggeber. Denn der Avalgeber ist berechtigt, Zahlungen die er in Erfüllung seiner Verpflichtungen aus dem Aval an den Avalbegünstigten geleistet hat, dem Konto des Avalauftraggebers zu belasten. Ihn trifft auch das Risiko, dass Avalurkunden durch den Avalbegünstigten auch nach Erfüllung des ursprünglich beabsichtigten Sicherungszweckes zurückgehalten werden.

Vor diesem Hintergrund muss ein effektives Avalmanagement darauf ausgerichtet sein, dass das Risiko einer unberechtigten Avalinanspruchnahme bereits durch die Regelung des Haftungsumfangs sowie der Inanspruchnahmevoraussetzungen unter dem Aval so weit, wie mit dem Sicherungszweck des Avals vereinbar, minimiert wird.

Ferner sind alle Informationen bezüglich des durch das betreffende Aval abgesicherten Projektes zeitnah so zu dokumentieren, dass unberechtigten Avalinanspruchnahmen jederzeit auf der Basis liquide beweisbarer Tatsachen zurückgewiesen werden können.

Unsere Leistungen:

Im Rahmen einer Portfoliooptimierung prüfen wir, welche Avale sich bereits erledigt haben und daher zurückzugeben sind.

Weiterhin prüfen wir, bei welchen Avalen aufgrund teilweiser Erledigung des Sicherungszweckes ein Austausch gegen ein neues Aval mit geringerem Avalbetrag verlangt werden kann.

Wir untersuchen, welche Avale mit vertretbarem Aufwand zur Erledigung gebracht werden können (z.B. Erledigung bestimmter Restleistungen).

Wir unterstützen Sie bei den oder übernehmen für Sie die Verhandlungen mit dem Avalbegünstigten.

 

Geltendmachung von Ansprüchen im Zusammenhang mit der Rückgabe, der Reduzierung oder der Inanspruchnahme von Avalen

Beratung Avalauftraggeber

Nach dem Vertrag zwischen Avalauftraggeber und Avalbegünstigten ist das Aval zu reduzieren, zurückzugeben oder darf zurzeit nicht in Anspruch genommen werden.

Beratung Avalbegünstigter

Nach dem Vertrag besteht kein Anspruch auf Reduzierung oder Rückgabe und/oder es besteht ein Anspruch auf vollständige oder teilweise Zahlung unter dem Aval.

Unsere Leistungen:

Wir übernehmen die Rechtsdurchsetzung für den Avalauftraggeber oder Avalbegünstigten (je nachdem, wer uns beauftragt hat).

 

Implementierung von Avalmanagementsystemen

Das Unternehmen / der Konzern / die Gruppe hat Avalkreditlinien bei verschiedenen Banken, die nicht voll ausgenutzt sind und nicht notwendige Kosten verursachen.

Der Prozess zwischen Anforderung des Avals und Ausstellung der Urkunde dauert zu lange (z. B. weil Uneinigkeit über den Text der Avalurkunde besteht).

In international gewachsenen Unternehmensstrukturen existiert oft keine einheitliche Aufbauorganisation, die handelnden Personen sind dezentral angesiedelt, und es erfolgt lediglich ein auftragsbezogenener Informationsaustausch. Um den Gesamtkontext zu betrachten, fehlen häufig die Zeit bzw. die entprechenden Strukturen im Unternehmen.

Unsere Leistungen:

Beratung bei der Schaffung einer transparenten Aufbauorganisation mit klaren Verantwortungsregeln

Beschreibung verbindlicher Prozessabläufe

Verwendung verbindlicher Muster für Avale (abgesichert durch Lieferungs- und Leistungsverträge und Absprachen mit der Bank)

Tool für elektronische Angebotseinholung von Banken mit elektronischer Auftragserteilung

Überwachung der Termine für den Ablauf von Avalen

 

Überprüfung des „Sicherungsfalles“ vor Ort und Erstellung von gutachterlichen Stellungnahmen

Avale werden von den Auftraggebern nur schleppend zurückgegeben, obwohl die Leistungen erbracht worden sind.

Es besteht Unsicherheit darüber, welche Risiken aus den herausgelegten Avalen drohen, ob und ggf. in welcher Höhe Rückstellungen für die Inanspruchnahme des Avals zu bilden sind.

Unsere Leistungen:

Wir überprüfen vor Ort, ob und ggf. welche Leistungen erbracht wurden.

Wir nehmen Verhandlungen mit dem Avalbegünstigten auf.

Wir machen Vorschläge, ob und ggf. welche Rückstellungen zu bilden sind.

Die Stellungnahmen können detaillierte Gutachten für den Fall von gerichtlichen Auseinandersetzungen nicht ersetzen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mit der Bestätigung willigen Sie ein, dass die Buchalik Brömmekamp die Daten zu Analysezwecke durch diverse Dienstleister und durch das Setzen von Cookies weitergeben und verarbeiten darf. Unter Analysezwecken ist sowohl die Auswertung der Webseitenbesuche der Internetseite „https://www.avalmanagement-buchalik.de/“ als auch die Weitergabe der Daten an Drittanbietern, wie beispielsweise Xing oder Facebook, durch die Integration von Plug-Ins zu verstehen. Die Daten werden hierzu in Drittländer und soweit dies möglich ist, in anonymisierter Form, übermittelt. Durch die Übermittlung in ein Drittland und ein entsprechend geringeres Datenschutzniveau, kann die Verarbeitung der Daten gemäß den nationalen Gesetzen nicht sichergestellt werden. Sie haben jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen, wodurch jedoch die bis dato erfolgte Verarbeitung unberührt bleibt. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Mit der Bestätigung willigen Sie ein, dass die Buchalik Brömmekamp die Daten zu Analysezwecke durch diverse Dienstleister und durch das Setzen von Cookies weitergeben und verarbeiten darf. Unter Analysezwecken ist sowohl die Auswertung der Webseitenbesuche der Internetseite „https://www.avalmanagement-buchalik.de/“ als auch die Weitergabe der Daten an Drittanbietern, wie beispielsweise Xing oder Facebook, durch die Integration von Plug-Ins zu verstehen. Die Daten werden hierzu in Drittländer und soweit dies möglich ist, in anonymisierter Form, übermittelt. Durch die Übermittlung in ein Drittland und ein entsprechend geringeres Datenschutzniveau, kann die Verarbeitung der Daten gemäß den nationalen Gesetzen nicht sichergestellt werden. Sie haben jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen, wodurch jedoch die bis dato erfolgte Verarbeitung unberührt bleibt. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies von dieser Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück